Lieblingssongs & sanfte Klänge der Tambura

Musiktherapie

Lieder und Klänge für Körper und Seele

Als pädagogischer Leiter eines Musicalprojekts sind mir die einzigartige Bedeutung und Wirkung von Musik, Liedern, Rhytmus und Meldodien vertraut. Musik und Klänge können einen besonderen Zugang zu Emotionen und Erinnerungen ermöglichen.

Das gemeinsame Singen und Hören der Lieblingssongs aus der Kinder- und Jungendzeit löst otmals ein Lächeln auf den Gesichtern meiner Klienten aus. Über digitale Plattformen kann ich spontan und an jedem Ort die Top-Hits meiner Klienten hör- und erlebbar werden lassen.

Die harmonischen Klänge der Körpertambura werden oft als „sanfter Klangteppich“ oder „wohltuende Klangmassage“ für Körper und Seele beschrieben. Die vom Instrumentenbauer und Musiktherapeuten Bernhard Deutz 2002 entwickelte Körpertambura wird seitdem als begleitende Therapie bei Patienten u.a. auf Intensiv-, Onkologie-, Palliativ und Wachkomastationen angewendet. Sie kann auf den Körper aufgelegt oder im Raum bespielt werden. Erfahrungen und Studien zeigen, dass ihre Resonanzen Unruhezustände lösen, Schmerzen lindern und die Schlafqualität verbessern können.

Aus Abstands- und Hygienegründen wird die Tambura derzeit nicht auf den Körper aufgelegt. Auch in der Mitte des Raumes, mit ausreichend Abstand zum Klienten, entfalten die Tamburaklänge ihre besondere Wirkung.

 

Sie wünschen mehr Infos? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.