Andreas Sawatzki – ErLebensbegleiter & Berater

Meine Lebenslinien

Meine Tätigkeiten als Personal- und Gesundheitsmanager gaben mir ein gutes Gespür dafür, was viele Menschen beschäftigt, die zwischen 25 und 55 Jahren mitten im Leben stehen: Karriere, Familie, Leistungsorientierung und Selbstoptimierung. Aber auch Sehnsucht nach Sinn und Muße. Das Erleben von Erschöpfung, Entfremdung, Ohnmacht und Fremdsteuerung, …das Gefühl, viel Belastung zu (er)tragen.

Als Sterbe- und Demenzbegleiter habe ich erfahren, wie es Menschen in der Lebensphase ab 60 gehen kann: Gelassenheit, Lebensweisheit, Dankbarkeit, materielle Sicherheit. Aber auch kognitive Einschränkungen, körperliches Gebrechen, Pflegebedürftigkeit, Altersarmut, Beschämung und manchmal auch Entwürdigung, …das Gefühl, eine Belastung zu sein.

Diesen Menschen gilt meine Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Als ErLebensbegleiter und Berater verknüpfe ich meine beruflichen Erfahrungen in der freien Wirtschaft und im sozialen Bereich mit den Werthaltungen und Methoden der Gestalt- und kreativen Leibtherapie sowie einer empathischen Biografiearbeit.

Meine eigenen familienbiografischen Erlebnisse ließen mich Not, Hilflosigkeit, Wut und Trauer am eigenen Leib spüren. Diese Erfahrungen gaben mir die Chance mich als Persönlichkeit zu entwickeln.

Als Kind des Ruhrgebiets lebe ich mit meiner Frau und meinen beiden Kindern seit 2o Jahren in Bonn und verbinde Ruhrpott-Direktheit mit kölscher Heiterkeit.